Limone Xtreme Vertical Kilometer 2014

10. Oktober 2014 in Trailrunning

Ich kenne viele Sachen die krass sind, auch kenne ich viele Arten sich umzubringen. Nach dem heutigen Tage kenne ich noch eine mehr!

Ich kenne viele Sachen die krass sind, auch kenne ich viele Arten sich umzubringen. Nach dem heutigen Tage kenne ich noch eine mehr!
Gestern konnte ich es nicht glauben als ich hier oben war. So steil und ausgesetzt, da war der Wahnsinn. Noch dazu um es auch ja nicht zu leicht werden zu lassen natürlich im Dunkeln!
Mein erster VerticalK. Der Vertical Kilometer Grèste de la Mughéra. 1.100 Höhenmeter verteilt auf gerade mal drei Kilometer. Und der erste Kilometer ist quasi flach. Der Wahnsinn. Gelaufen wäre ich ihn nie, lieber außen rum zwei Kilometer mehr. Es war eine Erfahrung und ein riesiges Erlebnis. Der Blick, das Feuerwerk, die Dunkelheit und ausgesetzten Stellen (gute Bewältigungsstrategie gegen meine Sturzangst) und vorallem der anschliessende Downhill bei Regen im Dunkeln. Mein Ding!
Jetzt aber die Bilder. Mein erster Versuch in der Nacht. Ein paar Sachen muss ich optimieren. Blitz gefällt mir nicht, aber Lampe kann ich nicht halten. Da benötige ich einen Strahler oder etwas ähnliches.

Limone

Limone

Start in Limone

Start in Limone

Ziel über dem Gardasee

Ziel über dem Gardasee

In der Dämmerung

In der Dämmerung

Die eine Lichterkette

Die eine Lichterkette

Hoch über dem Gardasee

Hoch über dem Gardasee

Bei Nacht und Nebel

Bei Nacht und Nebel

Bei Nacht und Nebel

Bei Nacht und Nebel

Feuerwerk für Kilian

Feuerwerk für Kilian

Meinungen & Diskussion

Ich freue mich auf rege Diskussionen und vor allem deine Meinung.
Bitte beachte vor dem Schreiben deiner Meinung/ Kommentar bitte die Datenschutzerklärung.

  1. Kommentatoren Gravatar Silke sagt:

    Sehr cooler Beitrag und geniale Fotos! Das Event muss ich mir merken…zum Zuschauen, nicht zum Mitmachen. Sind die ersten Aufnahmen unten am See HDR? Die Berge sehen so krass aus.

    1. Kommentatoren Gravatar Robert sagt:

      Danke Silke!
      Ja, ist wirklich krass. Gibt aber auch Wege für normal Sterbliche.
      HDR mache ich nicht. Nur etwas nachbearbeiten.

  2. Kommentatoren Gravatar Hendrik sagt:

    Tolle Bilder Robert! Freue mich schon auf die Serie vom Rennen heute :)

    1. Kommentatoren Gravatar Robert sagt:

      Dieser Druck…. :-)
      War gerade schon Spot suchen. Nach dem Start gehe ich irgendwo in die Wand.

  3. Kommentatoren Gravatar Tobias sagt:

    Es klingt leider so, als wären deine Bilder vorher blöd gewesen (waren sie nicht!), aber: Ich finde deine Bilder besser und besser. Wenn ich mal so rennen kann wie Kilian, darfst du mein Haus-und-Hof-Jordi werden ;)

    1. Kommentatoren Gravatar Robert sagt:

      hehe Tobias, nein so meinte ich das nicht. Danke aber der Lorbeeren.
      Meinte es eher so das ich seit Tromsö soooviel gelernt habe, eben vom Meister himselve Jordi.
      Und, ich werde auch gerne Dein Private-Jordi wenn du nicht so schnell wie Kilian wirst.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.