Kulinarische Schönwetter Tour im Tiroler Rofangebirge

17. August 2014 in Essen und SchlafenReisenTouren

Weißbier auf der Erfurter Hütte, Kaiserschmarren auf der Dafalzalm, heute haben wir es ruhig und lecker angehen lassen. Nach der großen Tour gestern um den Achensee wollte ich heute nicht soviel laufen.

Weißbier auf der Erfurter Hütte, Kaiserschmarren auf der Dafalzalm, heute haben wir es ruhig und lecker angehen lassen. Nach der großen Tour gestern um den Achensee und dem Mariensteig am Freitag wollte ich heute nicht soviel laufen. Stephan hatte Bergblut geleckt und wollte unbedingt noch einen Berglauf machen. Durfte er! Ich fuhr mit der Rofan- Seilbahn zur Erfurter Hütte nach oben, er lief.

Stephan beim Uphill

Stephan beim Uphill

Warten auf Stephan

Warten auf Stephan

Umgeben von Turnschuhtouristen machte ich es mir etwas abseits auf einem Felsen in der Sonne gemütlich. Nach 50Min. Laufzeit hatte Stephan es geschafft. Völlig ausser Atem und pumpend wie ein Maikäfer setzten wir uns mit schönster und kitschigster Panoramaaussicht über den Achensee auf die Terrasse an der Erfurter Hütte. Das erste Weizen des Tages fand seinen Weg in meine Kehle.

Bevor wir zur Dalfazalm aufbrachen drehten wir noch ein kleines Stück unter dem Adlernest. Unerwartet konnten wir ein paar Murmeltiere beobachten. Niedlich diese Mini- Bären.

An der Erfurter Hütte

An der Erfurter Hütte

Rofangebirge

Rofangebirge

Unter den Augen vieler Kühe ging es schliesslich Richtung Dafalzalm. Mal wandern, mal rennend, aber immer die Aussicht geniessend. Ab und zu ein kleines Fotoshooting mit See und Läufer.

Kuh schwarz-weiß

Kuh schwarz-weiß

Braune Kuh

Braune Kuh

Stephan auf den Trails am Achensee

Stephan auf den Trails am Achensee

Schon von Weitem hörten wir die Musik auf der Alm. Heute war Frühschoppen und damit nicht nur wegen des guten Wetters sehr viel los. Wir fanden trotzdem Platz und lauschten bei Bier und Erbsensuppe (lecker!) den volkstümlichen Klängen. Alpen- Romantik extrem!

Für mich: Kaiserschmarren.

Alleine schon deshalb hatte sich der erneute Besuch gelohnt. Das war der Beste den ich je gegessen hatte!!!

Dafalzalm

Dafalzalm

Kaiserschmarren Dafalzalm

Kaiserschmarren Dafalzalm

Dann war aber Schluß. In rasantem Tempo liefen wir den Downhill zum See hinab und machten nur kurz am Dafalzer Wasserfall Stopp.

Zum Abschluß des Wochenendes am Achensee sprang ich in den See und erfrischte mich vor der langen Rückfahrt. Kalt aber gut.

Eine schöne kleine Runde die ohne große Anstrengung zu machen ist und kulinarisch zum Fressen einlädt.

Meinungen & Diskussion

Ich freue mich auf rege Diskussionen und vor allem deine Meinung.
Bitte beachte vor dem Schreiben deiner Meinung/ Kommentar bitte die Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.