035: Frank Kretschmann – DER Kletterfotograf. „Wenn du denkst es ist vorbei, zähl bis 10“

18. Oktober 2018 in FotografiePodcast

Im Talk über Kletterfotografie, warum die Story um das Bild herum wichtiger ist als das Bild selbst, warum Instagram wackelt, viele Zitate und Ansichten und warum sein treffen mit Jimmy Rakete ein bleibendes Erlebnis war.

Werbung: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Werbelink, auch "Affiliate-Links" genannt. Für dich als Benutzer entstehen keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren. Solltest du etwas kaufen erhalte ich eine kleine Provision dafür. Dies ermöglicht mir weiterhin diese Seite zu betreiben, zu leben oder neues Equipment zu beschaffen. Mehr Informationen findest du hier.

„Die beste Kamera ist die, die du dabei hast.“

„Dann sterbe ich halt beim kacken …“

„Ein gutes Bild macht aus, dass du es machst.“

Das sind einige Sätze, die im Talk fielen. Alleine schon deshalb lohnt es sich reinzuhören. Besonders spannend auch die geschichte, wie er zur Profifotografie gekommen ist und wie aus einem Zufall eine jahrelange Freundschaft entstand.

Frank in den USA in einer Big Wall

Frank in den USA in einer Big Wall

Was du als Kletterfotograf auf jeden Fall beherrschen solltest? Jümarn am fixen Seil! Defintiv nichts für mich und umso eindrücklicher war es auch zu hören, wie Kletterfotos entstehen.

Für mich neu, aber defintiv grundlegend, waren die Gadgets, ohne die er nie in die Berge geht. Das zweite Paar Socken und die Ohrenstöpsel. (bei Gruppentouren)

Im Internet findest du Frank auf seiner (icht ganz aktuellen) Website unter www.frankkretschmann.de

Sobald Frank wieder einen Workshop gibt, erfährst du es im Newsletter, auf Facebook etc.

Making of EmergencyExit

Making of EmergencyExit

Meinungen & Diskussion

Ich freue mich auf rege Diskussionen und vor allem deine Meinung.
Bitte beachte und akzeptiere vor dem Schreiben deiner Meinung/ Kommentar bitte die Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.