Arosa Trailrun 2014 – eine gelungene Premiere

20. September 2014 in Trailrunning

Arosa ist immer eine Reise wert. Wenn es dann auch noch die Premiere des Arosa Trailrun gibt, da musste ich hin!

Am See vorbei

Arosa hatte gerufen und ich war schon seit langer Zeit nicht mehr da oben. Das letzte Mal zum Snow Run&Walk 2013. Es war an der Zeit wieder in die Bündner Berge zu fahren. Zum Arosa Trailrun – der Premiere!

Freitag trafen wir uns bereits und schliefen in den Autos auf dem Campingplatz bevor es am Samstag früh um 7:30 Uhr los ging. Ich selbst habe derzeit Laufpause und wollte Fotografieren. Also mit der Gondel rauf auf das Weisshorn und entlang der Strecke bis Arosa ins Ziel die Läufer fotografiert. Eine spannende Gegend und das gute Wetter (kein Regen) verhalfen mir zu einigen schönen Bildern.
Zwischen druch nach der Hörnli- Hütte bereute ich es ob der Strecke das ich nicht gemeldet war. Fast ausschließlich Single- Trails, aber noch nicht zu technisch um es nicht laufen zu können. Die Organisatoren haben einen großartigen Job gemacht und ein Event kreeiert welche in Zukunft von sich hören lassen wird. Die Premiere mit rund 250 Startern war ein voller Erfolg und zeigt die Begeisterung der Arosa’er für den Sport und die Liebe zu ihren Bergen. Nächstes Jahr bin ich am Start!

Wie war eure Erfahrung? Hat es euch gefallen, was ist noch zu verbessern?

Stefanie Dabei im Downhill

Marina im Downhill

Downhill

Herbert kurz vor der Hörnlihütte

Gion, der Gewinner des ATR46

Florian Schütz im Downhill

Durch Innerarosa

Die erste Dame des ATR46

Bitte beachte die Hinweise zur Nutzung von Fotografien und Texten.